Internationalisierung als Querschnittsaufgabe

Peter Himsel/David Ausserhofer, DAAD

Internationalisierung als Querschnittsaufgabe

In sechs Themenreihen zu unterschiedlichen Aspekten der Internationalisierung von Hochschule und Wissenschaft hat iDA die themenzentrierten Seminare, Workshops und Trainings geordnet.

Know-how für die internationale Zusammenarbeit

pixelio, Dieter Haugk

Um erfolgreich international agieren und kooperieren zu können, ist fundiertes Wissen über die jeweiligen Länder eine unabdingbare Voraussetzung. In den Seminaren der „Regionalkompetenz“-Reihe informiert iDA umfassend über die Bildungspolitik, Hochschullandschaft, Kooperations- und Fördermöglichkeiten ausgewählter Länder bzw. Regionen.

Mehr

Schulung für den Umgang mit kulturell diversen Gruppen

Ikhlas Abbis, DAAD

Die Fähigkeit, mit Gruppen unterschiedlicher Herkunft zu kommunizieren und deren jeweilige Bedürfnisse zu berücksichtigen, ist eine wichtige überfachliche Qualifikation. Mit Fortbildungen zur interkulturellen Sensibilisierung nimmt sich iDA dieses Themas an.

Mehr

Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen und finanziellen Richtlinien

Dörte Hagenguth, DAAD

Die Veranstaltungen dieser Themenreihe beschäftigen sich mit der rechtlichen Situation internationaler Studierender in Deutschland und den Regularien des Zuwendungsrechts in der DAAD-Förderung.

Mehr

Vielfalt ist eine Chance, die von vielen Hochschulen offensiv genutzt wird.

Fotolia/auremar

In der Themenreihe Diversität wird dargestellt, welchen Beitrag die Internationalisierung zu einer vielfältigen Hochschule leisten kann und wie umgekehrt Diversitätsstrategien auch Einfluss auf die Internationalisierung einer Hochschule haben. Wo liegen die Schnittstellen zwischen Internationalisierung und anderen Diversitätsthemen? Welche Auswirkungen hat das auf Strukturen und Prozesse innerhalb der Hochschulen? Das sind einige der Fragen, die in den Seminaren der Themenreihe aufgegriffen und diskutiert werden.

Mehr