Interkulturelle Kompetenz Indien (22/2 - Präsenz)

Auf einen Blick

  • Titel

    Interkulturelle Kompetenz Indien (22/2 - Präsenz)

  • Termin

    26. Oktober, 10:00 Uhr bis 27. Oktober 2022, 13:00 Uhr

  • Tagungsort

    Bonn

  • Referentin

    Rucha Ambekar
    Trainerin/Beraterin & Coach
  • Zielgruppe

    alle an der Thematik interessierten Hochschulangehörigen aus Lehre, Forschung und Verwaltung

  • Anmeldeschluss

    28. September 2022

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 400 EUR
Indien ist unter den Schwellenländern in Forschung und Lehre ein besonders wichtiges Partnerland für deutsche Hochschulen. Zurzeit liegt Indien mit Blick auf die Zahl der studierfähigen jungen Menschen bereits auf dem zweiten Platz weltweit. Mittelfristig wird das Land, so die Prognosen, das erstplatzierte China überholen. Die deutschen Hochschulen tun gut daran, ihre Kooperationen mit indischen Hochschulen noch weiter auszubauen und zu stärken.

Genauso wichtig wie Sachinformationen zum indischen Hochschulsystem und zur Ausbildungsstruktur ist dabei ein sensibler Umgang mit kulturellen Prägungen, dem Selbstverständnis und Selbstbild indischer Partnerinnen und Partner sowie dem möglichen Konfliktpotential, das sich aus unterschiedlichen Kulturstandards ergibt.

Der Präsenz-Workshop stellt diese und weitere Fragen in den Mittelpunkt und zielt so auf einen sicheren Umgang mit indischen Studierenden, Hochschulmitarbeitenden und Projektpartnern. Im Kurs wechseln sich Input- und Diskussionsphasen ab. Ausgangspunkt werden jeweils die Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sein.

Kontakt: Liliane Pires-Pedro, E-Mail: pires[at]daad.de

Dieses Seminar kann für das Zertifikat Internationales Forschungsmarketing angerechnet werden.

Auf einen Blick

  • Titel

    Interkulturelle Kompetenz Indien (22/2 - Präsenz)

  • Termin

    26. Oktober, 10:00 Uhr bis 27. Oktober 2022, 13:00 Uhr

  • Tagungsort

    Bonn

  • Referentin

    Rucha Ambekar
    Trainerin/Beraterin & Coach
  • Zielgruppe

    alle an der Thematik interessierten Hochschulangehörigen aus Lehre, Forschung und Verwaltung

  • Anmeldeschluss

    28. September 2022

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 400 EUR