Regionalkompetenz: Kooperationen unter komplexen Rahmenbedingungen erfolgreich gestalten - Modul 4: Nigeria (43 - Online)

Auf einen Blick

  • Titel

    Regionalkompetenz: Kooperationen unter komplexen Rahmenbedingungen erfolgreich gestalten - Modul 4: Nigeria (43 - Online)

  • Termin

    02. Dezember 2021, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

  • Tagungsort

    online

  • Referenten

    Julia Linder, Referentin S21 - Kompetenzzentrum internationale Wissenschaftskooperationen, Dr. Gerald Heusing, PD und DAAD-Lektor, University of Lagos und andere Expertinnen und Experten
  • Zielgruppe

    alle an der Thematik Interessierten

  • Anmeldeschluss

    07. Oktober 2021

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 50 EUR
Die Teilnahme an den Modulen 1 und 2 ist Anmeldevoraussetzung für Modul 4.

Die internationale akademische Zusammenarbeit ist in den vergangenen Jahren angesichts weltpolitischer Entwicklungen nicht immer leichter geworden. Hochschulen sehen sich in Fragen der allgemeinen Sicherheitslage, der Rechtsstaatlichkeit oder der Freiheit von Forschung und Lehre immer öfter komplexen Rahmenbedingungen (teilweise auch Sanktionsregimen) gegenüber. Gerade dann ist die Zusammenarbeit für die Partnerhochschulen oft besonders
wichtig.

Im vierten Modul unserer Online-Reihe steht das Beispiel Nigeria im Fokus.

Nigeria ist mit circa 180 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Land Afrikas. Mit circa 250 unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen und einer entsprechenden Sprachenvielfalt verfügt Nigeria über eine komplexe ethnische, linguistische und religiöse Struktur. Seit der Unabhängigkeit 1960 ist das Land von tiefgreifenden und vieldimensionalen politischen und religiösen Spannungen gekennzeichnet.

Neben Informationen zur aktuellen politischen und gesellschaftlichen Situation und zur Bildungs- und Hochschullandschaft in Nigeria wird ein Praxisbeispiel vorgestellt, das aufzeigt, wie eine erfolgreiche Hochschulkooperation mit Nigeria trotz der komplexen Ausgangslage gelingen kann.

Die Online-Fortbildung findet über Adobe Connect statt. Für die Teilnahme werden ein Internetanschluss, PC/Laptop, Kopfhöher/Lautsprecher, ein Mikrofon sowie eine Kamera (Webcam) benötigt. Bitte prüfen Sie eigenständig ob Ihr Endgerät die notwendigen technischen Voraussetzungen für die Nutzung der Software erfüllt: Testlink

Dieser Kurs wird auf der iDA-Moodle Plattform begleitet, wo Sie sämtliche Unterlagen zur Vor- und Nachbereitung finden. Sie werden einige Wochen vor Kursbeginn automatisch durch uns auf der Plattform registriert und in den dazugehörigen Kursraum eingeschrieben.


Dieses Seminar kann für das Zerfifikat Internationales Forschungsmarketing angerechnet werden.

Kontaktperson: Dorothee Lamielle, E-Mail: lamielle[at]daad.de

Auf einen Blick

  • Titel

    Regionalkompetenz: Kooperationen unter komplexen Rahmenbedingungen erfolgreich gestalten - Modul 4: Nigeria (43 - Online)

  • Termin

    02. Dezember 2021, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

  • Tagungsort

    online

  • Referenten

    Julia Linder, Referentin S21 - Kompetenzzentrum internationale Wissenschaftskooperationen, Dr. Gerald Heusing, PD und DAAD-Lektor, University of Lagos und andere Expertinnen und Experten
  • Zielgruppe

    alle an der Thematik Interessierten

  • Anmeldeschluss

    07. Oktober 2021

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 50 EUR