Englisch für Angestellte der Hochschulverwaltung Level A2 (59 - Präsenz)

Auf einen Blick

  • Titel

    Englisch für Angestellte der Hochschulverwaltung Level A2 (59 - Präsenz)

  • Termin

    18. Oktober, 14:00 Uhr bis 21. Oktober 2021, 13:00 Uhr

  • Tagungsort

    Haus der evanglischen Kirche

  • Dozent

    Geoff Sammon
  • Zielgruppe

    Angestellte der Hochschulverwaltung

  • Anmeldeschluss

    17. September 2021

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 550 EUR
Die Verwaltungsausbildung ist auf das deutsche System, deutsches Recht und deutsche Richtlinien ausgerichtet, der Erwerb von Kompetenzen in einer Fremdsprache hat meist nur einen niedrigen Stellenwert.

Immer häufiger aber müssen Angestellte der zentralen Hochschulverwaltung und der Fakultäten mit internationalen Studierenden, Lehrenden und Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern kommunizieren. Viele verfügen nur über „eingerostetes“ Schulenglisch und haben Hemmungen, Englisch zu sprechen oder zu schreiben.

Der Basiskurs empfiehlt sich als (Wieder-)Einstieg für diejenigen, die ihr Englisch auffrischen wollen und aktuell nur über Anfängerkenntnisse verfügen. Auch auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau ist es möglich, fachsprachliche Kompetenzen zu erwerben.

Folglich werden im Kurs mündliche und schriftliche Situationen eingeübt, die im Hochschul- und Verwaltungsalltag häufig vorkommen; der entsprechende Wortschatz wird erweitert. Rollenspiele, Partner- und Einzelübungen sowie eine große Portion Humor beim Lehren und Lernen sorgen für einen lockeren Ablauf des Kurses.

Das Seminar findet auf Englisch statt

Kontakt: Nicole Alef, E-Mail: alef[at]daad.de

Auf einen Blick

  • Titel

    Englisch für Angestellte der Hochschulverwaltung Level A2 (59 - Präsenz)

  • Termin

    18. Oktober, 14:00 Uhr bis 21. Oktober 2021, 13:00 Uhr

  • Tagungsort

    Haus der evanglischen Kirche

  • Dozent

    Geoff Sammon
  • Zielgruppe

    Angestellte der Hochschulverwaltung

  • Anmeldeschluss

    17. September 2021

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 550 EUR