Mehrteilige Online-Fortbildung: Akkreditierung von Studiengängen mit doppeltem oder gemeinsamem Abschluss (Kurs D16)

Auf einen Blick

  • Titel

    Mehrteilige Online-Fortbildung: Akkreditierung von Studiengängen mit doppeltem oder gemeinsamem Abschluss (Kurs D16)

  • Termin

    17. November, 10:00 Uhr bis 18. November 2020, 15:30 Uhr

  • Tagungsort

    Online-Fortbildung

  • Dozentin

    Anja Grube, ZEvA
  • Zielgruppe

    Hochschullehrende und alle an der Thematik Interessierten

  • Anmeldeschluss

    20. Oktober 2020

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 150 EUR
In Zusammenarbeit mit der ZEvA

Die Einrichtung eines Studiengangs mit einem doppelten oder gemeinsamen Abschluss erfordert nicht nur jede Menge inhaltlicher Abstimmungen mit der Partnerhochschule. Auch organisatorische und rechtliche Hürden sind zu nehmen. Dabei stellt die (hochschulexterne oder –interne) Akkreditierung eines solchen ‚Joint Programme‘ eine besondere Herausforderung dar.

Im mehrteiligen Online-Seminar werden viele der Fragen, die sich den Verantwortlichen an den Hochschulen stellen, diskutiert und geklärt. Dazu gehören:

• Wodurch ist aus Sicht der Akkreditierung ein Joint Programme gekennzeichnet?
• Welche besonderen Regeln und Verfahren der Akkreditierung gibt es und in welchen Fällen werden sie angewandt?
• Lässt sich vermeiden, dass ein Joint Programme mehrfach akkreditiert werden muss?
• Wie wird mit widersprüchlichen Akkreditierungsvorgaben in den einzelnen Partnerländern umgegangen?
• Wer muss wie in den (hochschulinternen oder -externen) Akkreditierungsprozess eingebunden werden?
• Was ist bei der Antragstellung zu beachten?
• Auf welche Aspekte wird bei der Begutachtung besonderes Augenmerk gelegt?

Systemakkreditierte Hochschulen haben hinsichtlich dieser Thematik erfahrungsgemäß einen anderen Informationsbedarf als Hochschulen ohne Selbstakkreditierungsrechte. Daher gliedert sich das Seminarangebot in drei Blöcke: einen allgemeinen Einführungsblock sowie zwei darauf aufbauende, separate Online-Bausteine mit jeweils besonderem Fokus auf externer bzw. interner Akkreditierung von Joint Programmes. Die Teilnehmenden wählen neben dem Einführungsteil einen Vertiefungsbaustein aus. Bei besonderem Interesse können auch beide Vertiefungsblöcke belegt werden. In allen drei Online-Bausteinen wird auf besondere Fragen aus dem Teilnehmerkreis bestmöglich eingegangen.

1. Baustein: Grundlagen
Dienstag, 17. November 2020, 10.00 bis 12.00 Uhr


2. Baustein: Externe Akkreditierung
Mittwoch, 18. November 2020, 10.00 bis 12.00 Uhr


3. Baustein: Hinweise für systemakkreditierte Hochschulen
Mittwoch, 18. November 2020, 14.00 bis 15.30 Uhr


Die Themen der einzelnen Bausteine entnehmen Sie bitte dem Programm.

Die Online-Fortbildung findet über Adobe Connect statt. Für die Teilnahme werden ein Internetanschluss, Lautsprecher, ein Mikro sowie eine Kamera (Webcam) benötigt.

Dieses Seminar kann für das Modulzertifikat "Internationalisierung" angerechnet werden.

Kontaktperson: Dorothee Lamielle, E-Mail: lamielle[at]daad.de

Auf einen Blick

  • Titel

    Mehrteilige Online-Fortbildung: Akkreditierung von Studiengängen mit doppeltem oder gemeinsamem Abschluss (Kurs D16)

  • Termin

    17. November, 10:00 Uhr bis 18. November 2020, 15:30 Uhr

  • Tagungsort

    Online-Fortbildung

  • Dozentin

    Anja Grube, ZEvA
  • Zielgruppe

    Hochschullehrende und alle an der Thematik Interessierten

  • Anmeldeschluss

    20. Oktober 2020

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 150 EUR

Stand: 27.07.2020