Synchronen Online-Unterricht in Sprachkursen für Geflüchtete abwechslungsreich gestalten (D54)

Auf einen Blick

  • Titel

    Synchronen Online-Unterricht in Sprachkursen für Geflüchtete abwechslungsreich gestalten (D54)

  • Termin

    01. September, 09:00 Uhr bis 08. September 2020, 12:30 Uhr

  • Tagungsort

    Online-Fortbildung mit Moodle-Begleitung

  • Referenten

    David Stops, Dozent in Integrations- und Sprachkursen und Lehrbeauftragter in der DaF/DaZ-Lehrerqualifizierung
  • Zielgruppe

    Kursleiterinnen und Kursleiter, die mit geflüchteten Studierenden ab einem Sprachniveau von B2 arbeiten und die bereits erste Erfahrungen im Online-Unterricht gesammelt haben

  • Anmeldeschluss

    17. August 2020

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 250 EUR
Mit Beginn der Corona-Pandemie musste auch in den studienvorbereitenden Deutschkursen für Geflüchtete der Unterricht ad hoc von Präsenz auf virtuelle Formate umgestellt werden. Für die Kursleiterinnen und Kursleiter war dies eine große Herausforderung. Um ihre bisher in diesem Bereich erlernten Kenntnisse und Kompetenzen weiter zu vertiefen, bietet die iDA einen Online-Workshop zu Methoden für unterschiedliche Phasen des Online-Unterrichts an. Der Workshop findet am 01.09. und 08.09.2020 jeweils von 9.00 – 12.30 Uhr statt.

In dem Workshop werden verschiedene Materialien wie Präsentationen, Bilder, aber auch Moderationskarten und Flipcharts aus dem Präsenzunterricht verwendet, die in den virtuellen Kursraum übertragen werden. Es werden Lernspiele, wie z.B. Bingo, Memory oder Domino in den virtuellen Unterricht transferiert. Die Teilnehmenden lernen, wie sie mit Powerpoint Quizze erstellen sowie virtuelle Moderationskarten stellen oder legen können. Weiterhin werden Möglichkeiten für kreative Gruppeneinteilungen, z.B. durch Spielkarten oder Bindfäden ziehen, vorgestellt und ausprobiert. Als weiterer Baustein werden Methoden zur Erklärung komplexer sprachlicher Inhalte präsentiert.

Nachdem der Einsatz von Methoden und Materialien in der Gruppe vorgestellt und erlebt wurde, wird die Anwendung dieser Methoden im eigenen Sprachunterricht besprochen. Neben dem Erleben der Methoden erhalten alle Teilnehmenden die Möglichkeit, Ideen für die Anwendung im eigenen Online-Unterricht zu entwickeln, diese auszuprobieren und abschließend ein Feedback von der Gruppe zu erhalten. Dazu ergänzend sollen in einem Moodle-Kursraum zu jeder Methode weitere Einsatzmöglichkeiten gesammelt und diskutiert werden. Alle vorgestellten Methoden können sowohl im Online- als auch im Präsenzunterricht verwendet werden.

Der Workshop findet auf Zoom statt. Dazu wird es bei Bedarf Unterstützung durch den Kursleiter geben. Für die Teilnahme werden ein Lautsprecher, ein Mikro sowie eine Kamera (Webcam) benötigt.

Kontaktperson: Frauke Zurmühl, E-Mail: zurmuehl[at]daad.de

Auf einen Blick

  • Titel

    Synchronen Online-Unterricht in Sprachkursen für Geflüchtete abwechslungsreich gestalten (D54)

  • Termin

    01. September, 09:00 Uhr bis 08. September 2020, 12:30 Uhr

  • Tagungsort

    Online-Fortbildung mit Moodle-Begleitung

  • Referenten

    David Stops, Dozent in Integrations- und Sprachkursen und Lehrbeauftragter in der DaF/DaZ-Lehrerqualifizierung
  • Zielgruppe

    Kursleiterinnen und Kursleiter, die mit geflüchteten Studierenden ab einem Sprachniveau von B2 arbeiten und die bereits erste Erfahrungen im Online-Unterricht gesammelt haben

  • Anmeldeschluss

    17. August 2020

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 250 EUR