Mehrteiliges Online-Programm: Rechtliche Aspekte der internationalen Öffentlichkeitsarbeit (D11)

Auf einen Blick

  • Titel

    Mehrteiliges Online-Programm: Rechtliche Aspekte der internationalen Öffentlichkeitsarbeit (D11)

  • Termin

    23. Juni, 10:00 Uhr bis 01. Juli 2020, 11:30 Uhr

  • Referent

    Prof. Dr. jur. Dieter Nennen
  • Zielgruppe

    Verantwortliche und Mitarbeitende in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie alle an der Thematik Interessierten

  • Anmeldeschluss

    20. Juni 2020

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 200 EUR
    • Für studentische Vertreter: 200 EUR
Für die meisten Hochschulen in Deutschland gehört die Rekrutierung ausländischer Studierender, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zum alltäglichen Geschäft. Dabei setzen die Hochschulen insbesondere auf die Bereitstellung von Informationen auf Homepages und anderen online-basierten Angeboten mit einer hohen internationalen Reichweite. Selbstverständlich kommen dabei auch Bilder, Videos und Statements zum Einsatz, deren Nutzung vom Urheber- und Persönlichkeitsrecht betroffen sein kann.

Was muss ich bei der Veröffentlichung von Informationen, Bildern usw. beachten? Wer trägt die Verantwortung im Falle eines Verstoßes? Was für Besonderheiten gelten für Veröffentlichungen, die als Zielgruppe ausländische Studierende aus dem außereuropäischen Ausland haben? Welche Unterschiede muss man bei der Bespielung der eigenen Homepage, von Social-Media-Kanälen oder in Print-Angeboten, die im internationalen Kontext veröffentlicht werden, beachten?

In vier aufeinander aufbauenden Online-Fortbildungen in kleiner Gruppengröße werden praxisnah die wichtigsten rechtlichen Grundlagen in der internationalen Öffentlichkeitsarbeit vorgestellt. Der Beantwortung individueller Fragen wird viel Zeit eingeräumt. Die Online-Fortbildungen werden via Zoom stattfinden.

Session 1: Dienstag, 23.06., 10.00-11.30: Recht am eigenen Bild in der internationalen Öffentlichkeitsarbeit- was gilt, wenn Personen auf Fotos und Videos abgebildet sind?

Session 2: Mittwoch, 24.06., 10.00-11.30:
Urheberrecht in der internationalen Öffentlichkeitsarbeit-was ist zu beachten rund um „Copyrights“?

Session 3: Dienstag, 30.06., 10.00-11.30:
Schlechte Bewertungen bei StudyCheck, MeinProf & Co.-wie reagieren in der internationalen Öffentlichkeitsarbeit

Session 4: Mittwoch, 01.07., 10.00-11.30:
DSGVO-konform international Kunden gewinnen und binden-was gilt rund um Cookies, Tracking&Consent Tools?


Kontaktperson: Frau Miriam Mbae, E-Mail: mbae[at]daad.de

Auf einen Blick

  • Titel

    Mehrteiliges Online-Programm: Rechtliche Aspekte der internationalen Öffentlichkeitsarbeit (D11)

  • Termin

    23. Juni, 10:00 Uhr bis 01. Juli 2020, 11:30 Uhr

  • Referent

    Prof. Dr. jur. Dieter Nennen
  • Zielgruppe

    Verantwortliche und Mitarbeitende in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie alle an der Thematik Interessierten

  • Anmeldeschluss

    20. Juni 2020

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 200 EUR
    • Für studentische Vertreter: 200 EUR