Bildungshintergründe und Hochschulzugang von geflüchteten Studierenden aus der Türkei (Kurs S04)

Auf einen Blick

  • Titel

    Bildungshintergründe und Hochschulzugang von geflüchteten Studierenden aus der Türkei (Kurs S04)

  • Termin

    18. Juni 2020, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

  • Tagungsort

    Wissenschaftszentrum Bonn

  • Zielgruppe

    alle an der Thematik Interessierten

  • Anmeldeschluss

    21. Mai 2020

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 200 EUR
    • Für studentische Vertreter: 140 EUR
In Zusammenarbeit mit der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB)

In den vergangenen Jahren haben hunderttausende junge Türken mit akademischem Hintergrund ihre Heimat verlassen. Deutschland ist für viele von ihnen zu einem favorisierten Zufluchtsort geworden, da sie durch die vorhandenen schwierigen politischen Verhältnisse in ihrem Herkunftsland keine Zukunftsperspektive für sich sehen. Durch Stipendienvergabe und aufgelegte Sonderprogramme konnten Schutzsuchende bereits Aufnahme an deutschen Hochschulen finden.
Im Seminar wird über Bildungshintergründe und aktuelle Trends berichtet sowie ein Überblick darüber gegeben, wie die türkische Politik die derzeitige Hochschullandschaft beeinflusst und welche Konsequenzen sich daraus ergeben. Weiterhin stellen unsere Experten dar, unter welchen Voraussetzungen sich türkische Studienbewerber für ein Studium an einer deutschen Hochschule qualifizieren können. Berichtet wird auch über das neu strukturierte Verfahren zur Koordinierung von Bewerbungen für die Vergabe von Angeboten für grundständige Studiengänge sowie der zentralen Vergabe von bundesweit zulassungsbeschränkten Studienplätzen. Für die Beantwortung von Fragen und für die Diskussion von Fällen der Seminarteilnehmer ist viel Raum vorgesehen.

Ansprechperson: Gladys Omete, E-Mail: omete[at]daad.de

Auf einen Blick

  • Titel

    Bildungshintergründe und Hochschulzugang von geflüchteten Studierenden aus der Türkei (Kurs S04)

  • Termin

    18. Juni 2020, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

  • Tagungsort

    Wissenschaftszentrum Bonn

  • Zielgruppe

    alle an der Thematik Interessierten

  • Anmeldeschluss

    21. Mai 2020

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 200 EUR
    • Für studentische Vertreter: 140 EUR