Einführung in die Internationalisierung für Wissenschaftsmanager/innen (Kurs 02/2)

Auf einen Blick

  • Titel

    Einführung in die Internationalisierung für Wissenschaftsmanager/innen (Kurs 02/2)

  • Termin

    28. September, 10:00 Uhr bis 29. September 2020, 13:00 Uhr

  • Tagungsort

    Wissenschaftszentrum Bonn

  • Zielgruppe

    Wissenschaftsmanager/innen

  • Anmeldeschluss

    31. August 2020

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 250 EUR
    • Für studentische Vertreter: 175 EUR
Die Internationalisierung einer Hochschule erfordert die Zusammenarbeit vieler Akteure. Zwar gibt es koordinierende Arbeitseinheiten wie die International Offices, Stabsstellen der Präsidialbüros oder Vizepräsidentinnen und -präsidenten für Internationales. Neben den zentralen Stellen tragen aber Auslandsbeauftragte in den Fakultäten, Geschäftsleitende von Graduiertenschulen und Forschungsclustern, Studiengangskoordinatorinnen und -koordinatoren und viele andere zur Internationalisierung bei.

Sie brauchen neben der Expertise in der jeweiligen Disziplin und Managementtechniken auch Informationen und Kontextwissen über Hintergründe, Ziele und Maßnahmen der Internationalisierung.

Das Seminar gibt einen Überblick über wichtige Akteure in der Internationalisierung deutscher Hochschulen, deren Handlungsfelder, Förderprogramme, ihre Philosophie, Zielsetzungen und Wirkungserwartungen.

Dabei wird der Bogen von der individuellen Mobilität über strukturbildende Internationalisierungsinstrumente und Maßnahmen der Entwicklungszusammenarbeit bis hin zum Marketing geschlagen.

Dieses Seminar ist verpflichtend für das Modulzertifikat "Internationalisierung".

Kontaktperson: Natalia Jaufmann, E-Mail: Jaufmann[at]daad.de

Auf einen Blick

  • Titel

    Einführung in die Internationalisierung für Wissenschaftsmanager/innen (Kurs 02/2)

  • Termin

    28. September, 10:00 Uhr bis 29. September 2020, 13:00 Uhr

  • Tagungsort

    Wissenschaftszentrum Bonn

  • Zielgruppe

    Wissenschaftsmanager/innen

  • Anmeldeschluss

    31. August 2020

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 250 EUR
    • Für studentische Vertreter: 175 EUR