Entwicklungszusammenarbeit als strategische Option für die Internationalisierung (Kurs 09)

Auf einen Blick

  • Titel

    Entwicklungszusammenarbeit als strategische Option für die Internationalisierung (Kurs 09)

  • Termin

    08. Juli, 09:00 Uhr bis 09. Juli 2019, 13:00 Uhr

  • Tagungsort

    Wissenschaftsforum am Gendarmenmarkt, Berlin

  • Referenten

    diverse
  • Zielgruppe

    alle an der Thematik Interessierten

  • Anmeldeschluss

    07. Juni 2019

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 250 EUR
    • Für studentische Vertreter: 175 EUR
Die Bedeutung von Hochschulen für die deutsche und internationale Entwicklungszusammenarbeit wächst. In den vergangenen Jahren hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Hochschulbildung und Wissenschaft der Schlüssel für eine nachhaltige Entwicklung ist. Denn mit gut funktionierenden Hochschulen wird die Basis für tragfähige Wissens- und Innovationssysteme in den Partnerländern geschaffen, die wiederum der Grundstein für eigenständig funktionierende Wirtschaftssysteme sind.
Doch von dem Engagement deutscher Hochschulen profitieren nicht nur die Partnerländer. Die Kooperation mit Entwicklungs- und Schwellenländern bietet auch große Chancen für die Profilbildung der Hochschulen in Lehre, Forschung und Wissenstransfer. In vielen Bereichen ermöglicht die Entwicklungszusammenarbeit erst den Zugang zum Forschungsfeld. Darüber hinaus bereichern Studierende und Wissenschaftler aus den Partnerländern den Diskurs und eröffnen neue Perspektiven in Forschung und Lehre.
Im Seminar wird anhand von theoretischen Grundlagen und Praxisbeispielen erläutert, wie entwicklungspolitische Instrumente als strategische Option für die Internationalisierung genutzt werden können. Dabei wird soweit möglich an die konkreten Erfahrungen der Teilnehmerinnen angeknüpft.


Kontaktperson: Corinna Jörres, E-Mail: joerres[at]daad.de

Auf einen Blick

  • Titel

    Entwicklungszusammenarbeit als strategische Option für die Internationalisierung (Kurs 09)

  • Termin

    08. Juli, 09:00 Uhr bis 09. Juli 2019, 13:00 Uhr

  • Tagungsort

    Wissenschaftsforum am Gendarmenmarkt, Berlin

  • Referenten

    diverse
  • Zielgruppe

    alle an der Thematik Interessierten

  • Anmeldeschluss

    07. Juni 2019

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 250 EUR
    • Für studentische Vertreter: 175 EUR