Betreuung von internationalen Promovierenden (Kurs 12)

Auf einen Blick

  • Titel

    Betreuung von internationalen Promovierenden (Kurs 12)

  • Termin

    29. August, 10:00 Uhr bis 30. August 2019, 13:00 Uhr

  • Tagungsort

    Gustav-Stresemann-Institut e.V., Bonn

  • Referenten

    diverse
  • Zielgruppe

    alle an der Thematik Interessierten

  • Anmeldeschluss

    31. Juli 2019

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 250 EUR
    • Für studentische Vertreter: 175 EUR
Deutschland genießt den Ruf eines herausragenden Forschungsstandortes. Kein Wunder, dass immer mehr internationale Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler nach Deutschland kommen, die hier ihre Dissertation schreiben oder in einem Forschungsteam promovieren möchten.
Die deutschen Universitäten profitieren von ihren internationalen Doktoranden. Sie bringen eigene Perspektiven und Vorkenntnisse mit, bereichern den Diskurs und befördern die Internationalisierung at home.
Doch die Integration in die Universität oder das Forschungsteam ist oftmals nicht leicht: gerade in der Anfangszeit benötigen internationale Promovenden besondere Begleitung. Auch im Laufe der Promotion kann es immer wieder zu Situationen kommen, in denen sie mehr Aufmerksamkeit, Beratung oder spezielle Betreuung benötigen, um ihr Studienziel zu erreichen.
Das Seminar gibt einen Überblick, was bei der Betreuung ausländischer Promovierenden beachtet werden muss und was getan werden kann, um ihnen die Promotion zu erleichtern. Praxisbeispiele untermauern, was gut funktioniert, welche Herausforderungen es gibt und wo Probleme auftauchen könnten.


Kontaktperson: Natalia Jaufmann, E-Mail: jaufmann[at]daad.de

Auf einen Blick

  • Titel

    Betreuung von internationalen Promovierenden (Kurs 12)

  • Termin

    29. August, 10:00 Uhr bis 30. August 2019, 13:00 Uhr

  • Tagungsort

    Gustav-Stresemann-Institut e.V., Bonn

  • Referenten

    diverse
  • Zielgruppe

    alle an der Thematik Interessierten

  • Anmeldeschluss

    31. Juli 2019

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 250 EUR
    • Für studentische Vertreter: 175 EUR