Mehrsprachigkeit oder Lingua franca – brauchen Hochschulen eine Sprachenpolitik? (Kurs 10)

Auf einen Blick

  • Titel

    Mehrsprachigkeit oder Lingua franca – brauchen Hochschulen eine Sprachenpolitik? (Kurs 10)

  • Termin

    11. Juli 2019, 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

  • Tagungsort

    Wissenschaftszentrum Bonn

  • Referent

    mehrere
  • Zielgruppe

    alle an der Thematik interessierten Hochschulangehörigen aus Lehre, Forschung und Verwaltung

  • Anmeldeschluss

    14. Juni 2019

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 200 EUR
    • Für studentische Vertreter: 140 EUR
Studierende, Professorinnen und Professoren, Mitarbeitende,
Kooperations- und Forschungspartner – in den
Hochschulen treffen Menschen aus aller Welt aufeinander
um miteinander zu arbeiten, lehren, lernen oder
forschen.
Neben Aspekten der interkulturellen Kommunikation ist
insbesondere die Sprachbarriere eine der größten Herausforderungen
im täglichen Miteinander. In den meisten
Hochschulen wird automatisch auf die englische
Sprache ausgewichen.
So praktisch es ist – die Nutzung der englischen Sprache
birgt auch Probleme: Wettbewerbsverzerrungen und
Benachteiligung nicht-englischsprachiger Forscher und
Studierender, Effizienzverluste, Verlust der Sprachenvielfalt,
kulturelle Missverständnisse – das sind nur einige
der bedenkenswerten Punkte.
Wie geht es weiter mit der Sprachenvielfalt in den Hochschulen?
Welche Vorteile und welche Nachteile sind mit
dem bewussten Beschluss für oder gegen eine einheitliche
Verkehrssprache verbunden? Welche Konsequenzen
ergeben sich daraus? Wie sinnvoll ist überhaupt eine
zentrale Sprachenpolitik? Im Seminar werden diese Fragen
anhand von kurzen inhaltlichen Inputs und Erfahrungsberichten
verschiedener Hochschulen diskutiert.

Kontaktperson: Liliane Pires-Pedro, Email: pires[at]daad.de

Auf einen Blick

  • Titel

    Mehrsprachigkeit oder Lingua franca – brauchen Hochschulen eine Sprachenpolitik? (Kurs 10)

  • Termin

    11. Juli 2019, 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

  • Tagungsort

    Wissenschaftszentrum Bonn

  • Referent

    mehrere
  • Zielgruppe

    alle an der Thematik interessierten Hochschulangehörigen aus Lehre, Forschung und Verwaltung

  • Anmeldeschluss

    14. Juni 2019

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 200 EUR
    • Für studentische Vertreter: 140 EUR