Projektmanagement im Internationalisierungsprozess (Kurs 04)

Auf einen Blick

  • Titel

    Projektmanagement im Internationalisierungsprozess (Kurs 04)

  • Termin

    14. Februar, 09:00 Uhr bis 15. Februar 2019, 13:00 Uhr

  • Tagungsort

    Gustav-Stresemann-Institut e.V., Bonn

  • Referent

    Herr Dr. Nils Reschke
  • Zielgruppe

    alle an der Thematik Interessierten aus Akademischen Auslandsämtern / International Offices, Wissenschaft und Verwaltung

  • Anmeldeschluss

    16. Januar 2019

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 450 EUR
    • Für studentische Vertreter: 315 EUR
Internationalisierung der Hochschule ist eine Querschnittsaufgabe. Viele Akteure aus Wissenschaft und Verwaltung wirken an der Umsetzung von Internationalisierungskonzepten oder an einzelnen Projekten mit. Oft sind es die Leitungen und Mitarbeitende der Akademischen Auslandsämter, die als Internationalisierungsexperten Aufgaben bei der Entwicklung und Implementierung von Projekten, die die ganze Hochschule betreffen, übernehmen. Aber auch Vizepräsidentinnen für Internationalisierung, Referenten des Präsidialstabs oder Professoren sind mit der Koordinierung von solchen Internationalisierungsprojekten, die das Zusammenwirken vieler erfordern, betraut. Sie planen kleinere (und größere) Projekte, definieren die Ziele, beschaffen die Ressourcen und sind für Umsetzung und Auswertung zuständig.
Das Seminar vermittelt die Grundlagen des Projektmanagements und bezieht sie auf den Internationalisierungsprozess. Projektziele, Auswahl des Projektteams, Strukturierung, Roter Faden, Meilensteine, Projektcontrolling sind einige der Themen, in die das Seminar einführt.


Kontaktperson: Lena Schräder, E-Mail: schraeder[at]daad.de

Auf einen Blick

  • Titel

    Projektmanagement im Internationalisierungsprozess (Kurs 04)

  • Termin

    14. Februar, 09:00 Uhr bis 15. Februar 2019, 13:00 Uhr

  • Tagungsort

    Gustav-Stresemann-Institut e.V., Bonn

  • Referent

    Herr Dr. Nils Reschke
  • Zielgruppe

    alle an der Thematik Interessierten aus Akademischen Auslandsämtern / International Offices, Wissenschaft und Verwaltung

  • Anmeldeschluss

    16. Januar 2019

  • Teilnahmebeitrag

    • Für Hochschulen: 450 EUR
    • Für studentische Vertreter: 315 EUR