Anfragen & Abwicklung

DAAD/Aussenhofer

Wie läuft die Buchung eines Inhouse-Kurses ab

Wenn Sie Interesse an einer Inhouse-Schulung haben, nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt mit uns auf. Nach einer ersten Beratung bezüglich des in Frage kommenden Kurses benötigen wir von Ihnen zwei bis drei Terminvorschläge. Der konkrete Schulungstermin wird dann von uns mit der Dozentin bzw. dem Dozenten abgestimmt. Anschließend teilen wir Ihnen den Termin mit und schicken Ihnen – nach Rückbestätigung des Termins von Ihrer Seite – den Vertrag zu. Wenn uns der unterschriebene Vertrag vorliegt, übermitteln wir Ihnen die Kontaktdaten der Dozentin bzw. des Dozenten, damit Sie mit ihr bzw. ihm die inhaltliche Feinabstimmung vornehmen und organisatorische Fragen besprechen können.

Mit welchem Vorlauf müssen Sie rechnen

Je nach Auslastung des in Frage kommenden Trainers ist es möglich, dass ein Schulungstermin erst in einem halben Jahr vereinbart werden kann. Auf der anderen Seite kann ein Termin bei zeitlicher Kapazität der Lehrkraft aber auch sehr kurzfristig, zum Beispiel innerhalb eines Monats, stattfinden. In der Regel ist ein Vorlauf von drei Monaten zu dem gewünschten Schulungszeitraum sinnvoll.

Konkrete Angebote

Beispiele für Inhouse-Kurse inklusive der Programmabläufe finden Sie unter "Konkrete Angebote"