Allgemeine Hinweise und Teilnahmebedingungen

Teasergrafik

1. Veranstalter

Veranstalter der Angebote der Internationalen DAAD-Akademie ist der Deutsche Akademische Austauschdienst e.V., Veranstalter der GATE-Germany Seminare ist die Geschäftsstelle des Hochschulkonsortiums GATE-Germany (beide im folgenden "Veranstalter"). Die Anschriften lauten: Deutscher Akademischer Austauschdienst, Internationale DAAD-Akademie, Kennedyallee 50, D-53175 Bonn bzw. Geschäftsstelle des Hochschulkonsortiums GATE-Germany im DAAD, Postfach 20 04 04, D-53134 Bonn.

2. Anmeldung

Eine Anmeldung ist ausschließlich über die bereitgestellten Onlineformulare möglich. Anmeldungen sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf die jeweils angegebene Personenzahl. Gehen mehr Anmeldungen ein, als Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen, wird eine Warteliste geführt und der betreffende Teilnehmer unverzüglich informiert.

Für die Teilnahme an den GATE-Germany-Seminaren und -Workshops gelten folgende gesonderte Bestimmungen:

Teilnahmeberechtigt an den GATE-Germany-Seminaren und Workshops sind neben den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Mitgliedshochschulen und -einrichtungen von GATE-Germany auch Nicht-Mitglieder, die für in Deutschland tätige gemeinnützige Institutionen arbeiten, die nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit sind, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dienen. Die Seminare und Workshops werden Nicht-Mitgliedern in der Regel zu erhöhten - zumeist doppelten - Beiträgen angeboten. Ministerien des Bundes und der Länder sowie andere wissenschaftliche Förderorganisationen dürfen zu besonderen Konditionen teilnehmen.

 Wenn der Teilnehmer die Veranstaltung als Verbraucher über Fernkommunikationsmittel bucht oder ihm aus sonstigen gesetzlichen Gründen ein Widerrufsrecht zusteht, kann er die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung und ist gewahrt durch die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: DAAD, Referat 214 - internationale DAAD-Akademie, Kennedyallee 50, 53175 Bonn. Ein fristgerechter Widerruf macht den Vertrag hinfällig.

3. Zahlung der Teilnahmebeiträge

Nach erfolgter Anmeldung verschickt der Veranstalter Anmeldebestätigungen sowie weitere notwendige Informationen. Mit der Anmeldebestätigung kommt zwischen den Parteien ein Vertrag zustande. Diesem Schreiben liegt in der Regel eine Rechnung bei. Bei Zahlungen sind die in der Rechnung ausgewiesenen Fristen und Hinweise zwingend zu beachten. Zahlungen sind nur per Überweisung möglich. Der ausgewiesene Teilnahmebeitrag gilt für Anmeldungen bis zum 31.12.2014.

Die Zahlungsabwicklung geschieht über: Deutscher Akademischer Austauschdienst, IBAN DE 28 3708 0040 0208 5185 00, SWIFT-BIC.: DRESDEFF370

Ust. ID: DE 122276332.

4. Rücktritt

4.1. Vertretung

Die Teilnahmeberechtigung kann jederzeit auf einen schriftlich zu benennenden Vertreter übertragen werden. Dem Teilnehmer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

4.2. Stornierung

Die Stornierung bis zu vier Wochen vor der Veranstaltung ist kostenfrei. Sie hat grundsätzlich schriftlich zu erfolgen. Nach dieser Frist wird bei Rücktritt oder Nichterscheinen eines angemeldeten Teilnehmers der volle Teilnahmebeitrag fällig.

4.3. Höhere Gewalt

Kann ein Teilnehmer aus Gründen von höherer Gewalt (Krankheit, Wetterverhältnisse etc.) kurzfristig nicht an der Veranstaltung teilnehmen besteht kein Anspruch auf Erstattung des Teilnahmebeitrages. Weitergehende Haftungs- oder Schadenersatzansprüche sind ebenfalls ausgeschlossen.

5. Absage von Veranstaltungen

Bei Absage von Veranstaltungen durch den Veranstalter aus organisatorischen Gründen oder infolge höherer Gewalt wird der volle Teilnahmebeitrag erstattet. Weitergehende Haftungs- oder Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

6. Änderungsvorbehalte

Der Veranstalter behält sich Änderungen im Veranstaltungsprogramm vor. Ebenfalls unter Vorbehalt stehen notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen vor oder während der Veranstaltung, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern.

7. Anreise/Übernachtung/Zimmerreservierung

Anreise und Übernachtung sind im Teilnahmebeitrag nicht enthalten. Bei Ausnahmen von dieser Regel wird in der Veranstaltungsankündigung gesondert auf diesen Punkt hingewiesen. Buchung und Abrechnung sind durch den Teilnehmer selbst vorzunehmen. Stehen laut Veranstaltungsankündigung (in der Regel zeitlich befristete) Zimmerkontingente zu Sonderpreisen bereit, ist bei der Zimmerbuchung durch den Teilnehmer die jeweilige Veranstaltung anzugeben. An- und Abreise sind so zu planen, dass ein störungsfreier Ablauf der Veranstaltung gewährleistet ist.

8. Leistungsumfang

Der ausgewiesene Teilnahmebeitrag beinhaltet, soweit nicht anders angegeben, die Teilnahme an der Veranstaltung, die Veranstaltungsunterlagen sowie die Pausengetränke und Pausenverpflegung. Der Teilnahmebeitrag beinhaltet nicht das Mittag- oder Abendessen.

9. Arbeitsmaterialien

Das schriftliche Arbeitsmaterial zu den Veranstaltungen ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht ohne Einwilligung des Veranstalters oder des Urhebers vervielfältigt oder verbreitet werden.

10. Teilnahmebescheinigung

Über die Teilnahme an den Veranstaltungen wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt.

11. Daten

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis zur Speicherung und Verarbeitung seiner Daten. Die Speicherung und Verarbeitung der Teilnehmerdaten obliegt ausschließlich dem DAAD und erfolgt unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes. Die Teilnehmerdaten werden zu Abwicklungs- und Abrechnungszwecken sowie zur Information über weitere Veranstaltungen in Form von Namen, Telekommunikationsdaten und Adresse des Dienstsitzes bzw. der Rechnungsanschrift gespeichert.

Bestellt der Teilnehmer bei der Seminaranmeldung eine Zimmerreservierung und wird diese durch die iDA koordiniert, werden die Teilnehmerdaten inklusive Rechnungsanschrift von iDA an die Tagungsstätte weitergeleitet.

12. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Bonn.

Bonn, den 21. September 2013


[1] Der Einfachheit halber werden nur männliche Formen verwendet. Es sind stets beide Geschlechter gemeint.

nach oben

Kontakt

  • Impressum
  • Kontakt
  • daad.de